Master Update 4.2.0.0 erschienen

Thema wurde von Michael (Gambio), 16. September 2020 erstellt.

  1. Kai Schoelzke

    Kai Schoelzke Beta-Held

    Registriert seit:
    30. März 2016
    Beiträge:
    3.428
    Danke erhalten:
    447
    Danke vergeben:
    156
    Der Mehrwertsteuerer ist mit 4.2.0.0 nicht kompatibel, kommt das noch?
     
  2. CITYJEWELS

    CITYJEWELS Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. März 2015
    Beiträge:
    585
    Danke erhalten:
    133
    Danke vergeben:
    239
    Obwohl eigentlich beabsichtigt, werden wir vorerst nicht auf 4.x.x.x updaten.
    Genau aus dem von Pixopaxo genannten Grund.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2018
    Beiträge:
    89
    Danke erhalten:
    11
    Danke vergeben:
    53
  4. Moritz (Gambio)

    Moritz (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    5.150
    Danke erhalten:
    2.270
    Danke vergeben:
    744
    Das Problem können wir bestätigen und wird nun untersucht.
    Das klingt mir nach diesem Problem, das auch gerade in Bearbeitung ist: https://tracker.gambio-server.net/issues/67501
    Für kritische Probleme gibt und gab es bei uns immer Korrekturversionen und das wird auch bei diesem Master Update mit gleichen Kriterien behandelt. Nicht jedes gemeldete Problem bewahrheitet sich, nicht jeder Fehler tritt bei allen auf und nicht jeder Fehler ist kritisch.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2018
    Beiträge:
    105
    Danke erhalten:
    8
    Danke vergeben:
    54
    Hallo in die Runde,

    es scheint, dass seit dem (zwar erfolgreich) durchgeführten Update der Shop, bzw. die Artikelbilder extremst langsam laden?! Bilder wie z.B. die Teaser Images betrifft das nicht, sondern lediglich Artikel - Vorschaubilder und Thumbnails.

    Die .htaccess Datei wurde nach dem Update entsprechend den Vorgaben aktualisiert, auch alle Caches wurden gelöscht.

    Vielleicht doch einmal das Image Processing via "Zeitgesteuerte Aufgaben" anstossen? Oder könnte es an den Datei / Verzeichnisattributen liegen? Hier haben alle entsprechenden Ordner (/imgages/product_images) 755

    Es handelt sich um einen Strato Server und uns wäre nicht bekannt, dass hier Änderungen an der Serverperformance gemacht wurden.

    Bin wie immer für jeden Tipp dankbar ....

    Besten Dank schon einmal im Voraus.
     
  6. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.237
    Danke erhalten:
    6.566
    Danke vergeben:
    2.000
  7. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2018
    Beiträge:
    105
    Danke erhalten:
    8
    Danke vergeben:
    54
    @Wilken (Gambio) besten Dank für den Hinweis!
    Shop rennt wieder wie vorher ;)
     
  8. Moritz (Gambio)

    Moritz (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    5.150
    Danke erhalten:
    2.270
    Danke vergeben:
    744
    Ist nun im Gambio Store verfügbar.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25. Februar 2017
    Beiträge:
    61
    Danke erhalten:
    20
    Danke vergeben:
    8
    Ja mein gemeldeter Bug wird in dem von dir genannten Ticket bearbeitet. Also zumindest wurde das Ticket scheinbar wieder eröffnet, da der ursprüngliche Fehler bereits vor 2 Monaten von mir gemeldet wurde und mit der 4.2.0.0 gefixed werden sollte.
    Da das aber nicht der Fall war, habe ich mein damailiges Ticket wiedereröffnet.

    Kommt der Fix dieses Bugs noch in eine Korrekturversionen der 4.2? Aktuell steht in dem Ticket als Zielversion die 4.3.2.0 beta1...
     
  10. Stefan Schuster

    Stefan Schuster Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    15. Juni 2011
    Beiträge:
    184
    Danke erhalten:
    7
    Danke vergeben:
    43
    Die Darstellung der Attribute bei dem Theme mit Dropdown werden die Attribute ohne Preise dargestellt und erst, wenn mann das Attriubte wählt kommt der Preis. Ich finde dies absolut unseriös, und es sollte dringend behoben werden.

    LG
    Stefan
     
  11. Stefan Schuster

    Stefan Schuster Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    15. Juni 2011
    Beiträge:
    184
    Danke erhalten:
    7
    Danke vergeben:
    43
    Die Darstellung der Attribute bei dem Theme mit Dropdown werden die Attribute ohne Preise dargestellt und erst, wenn mann das Attriubte wählt kommt der Preis. Ich finde dies absolut unseriös, und es sollte dringend behoben werden.

    LG
    Stefan
     
  12. Schützer

    Schützer Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    15. März 2017
    Beiträge:
    335
    Danke erhalten:
    26
    Danke vergeben:
    127
    Verbesserungsvorschlag an Gambio:

    Kann man als Verbesserungsvorschlag Aufnehmen, das man wichtigste Buttons in Header Benennen oder die Benennung Aktivieren oder deaktivieren könnte ?


    Klar für ein Gamer-Shop oder Mode-Shop wäre das unwichtig, da Kunden sind entweder Jung oder mittelalt und erkennen diese Logos intuitiv, es gibt aber Shops wie wir wo oft ältere Herrn unterwegs sind, dies wäre dann sehr hilfreich ;)

    upload_2020-10-8_13-29-6.png

    upload_2020-10-8_13-27-15.png
     
  13. Moritz (Gambio)

    Moritz (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    5.150
    Danke erhalten:
    2.270
    Danke vergeben:
    744
    Nach aktuellem Support-Feedback ist das Problem noch nicht als kritisch einzustufen, so dass es derzeit danach aussieht, dass die Korrektur nicht für die 4.2er Reihe nachgeliefert wird und wir betroffenen Kunden dann empfehlen auf die 4.3.2.0 zu aktualisieren.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25. Februar 2017
    Beiträge:
    61
    Danke erhalten:
    20
    Danke vergeben:
    8
    #114 Anonymous, 8. Oktober 2020
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2020
    Ehrlich gesagt kann ich eure Philosophie bei solchen Dingen nicht nachvollziehen.
    Das war ein Bug aus der Feature-Version 4.1. und der Fix sollte in die stabile Version 4.2 kommen. Jetzt hat sich aber herausgestellt, dass der Bug noch nicht gefixed ist und ihr wollt das dann wirklich in die nächste Feature-Version 4.3. bringen?
    Offiziell empfehlt Ihr Kunden die stabilen Versionen zu verwenden. Anstatt aber solch einen Bug dann in einer Korrekturversionen der 4.2 zu fixen, packt ihr es in die nächste Feature-Version.
    Das ist ein Bug und kein Feature.
    Daher bin ich der Meinung, dass sowas auch in eine stabile Version gehört. Wenn das bei euch mittlerweile anders gesehen wird, wozu gibt es dann überhaupt noch die stabilen Versionsreihen?
    Ich kann da bei sowas wirklich nur noch mit dem Kopf schütteln...
     
  15. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.237
    Danke erhalten:
    6.566
    Danke vergeben:
    2.000
    Ein paar Bits Grundwissen:

    Ausnahmslos jeder Bug wird zuerst im Featurezweig gefixed, immer. Es ist danach eine Option einen Bugfix in einen älteren stabilen Zweig rückzuportieren, es beginnt aber keinesfalls dort.

    Bugfixes, die rückportiert werden, bergen immer die Gefahr neue Fehler einzuschleppen. Das ist oft genug passiert. Wir müssen einen Fehler daher dringend lösenswert finden, sonst gehen wir das Risiko nicht, weil es einen Preis hat.

    Einen Bugfix rückportieren bedeutet immer einigen Arbeitszeiteinsatz. Alles was da nach hinten geworfen wird, fehlt vorne an Vortrieb. Wir wollen das - auch darum - beschränken. Nach vorne kommen ist uns manchmal wichtiger.

    Man sieht sich das also an, sagt zu etwas grob sowas wie "Oh, das nervt" oder "naja, blöd isses, aber umbringen tuts keinen", und das macht was aus.

    Nein, falsch! Wir empfehlen den Leuten meistens die Featureversionen zu verwenden.

    Wir empfehlen den älteren maximal stabilen Ast eigentlich nur Leuten, die besonders hohe Ansprüche an Stabilität haben und damit leben können, dass sie eben nicht alles sofort kriegen.

    Das macht einen dicken Unterschied zu deiner Aussage.

    Nochmal deutlich: Auf je neueren Shopversionen das Nutzerfeld sitzt, deso besser finden wir das. Das gilt bis ganz nach vorne. Natürlich gibts praktische Erwägungen das als Nutzer nicht durchgängig und ständig ohne Ende durchzuziehen, das ändert aber nichts an unserem generellen Wunsch. Dass das für Leute möglichst gangbar wird, daran arbeiten wir.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25. Februar 2017
    Beiträge:
    61
    Danke erhalten:
    20
    Danke vergeben:
    8
    Ach Wilken, ihr dreht es euch aber jetzt auch wie ihr es braucht:

    Ja, dann hätte das in der 4.1.x passieren müssen, was auch von euch so geplant war.
    Du vergisst anscheinend dass für diesen Bug die Zielversion 4.2 war. Dass es dann in der 4.2 aber immer noch nicht funktioniert, ok das ist nicht schön, aber kann mal passieren. Aber dann schiebt man dieses Bugfix nicht nochmal eine Versionsreihe weiter, sondern korrigiert das in der, für die es auch geplant war!

    Klar, verständlich. Weil ihr nämlich die Version durch eine große Masse an Kunden testen lassen wollt.
    Bleiben wir mal realistisch, für einen Liveeinsatz sind eure Feature-Versionen nicht geeignet. Dafür ist die Anzahl der enthaltenen Bugs viel zu hoch und das Risiko sollte niemand im Livebetrieb eingehen.

    Wenn "maximal stabil" bei euch bedeutet, dass da immer noch bekannte Bugs enthalten sind, die in dieser Version eigentlich gefixed werden sollten, dann sollte man die stabilen Versionen auch unbedingt den von dir genannten Leuten empfehlen. Die werden sich freuen ;-)
     
  17. Moritz (Gambio)

    Moritz (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    5.150
    Danke erhalten:
    2.270
    Danke vergeben:
    744
    #117 Moritz (Gambio), 8. Oktober 2020
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2020
    Fixes landen immer und seit jeher im nächsten noch nicht veröffentlichten Feature-Version-Service-Pack. im Anschluss kann der Fix zusätzlich im nächsten Update der stable-Reihe landen, wenn er unsere Kriterien für die entsprechende Dringlichkeit erfüllt. Es müssen also ausreichend Shopbetreiber davon betroffen sein und außerdem muss gewährleistet sein, dass der Fix kein Potenzial hat neue Probleme zu schaffen, die in der stable-Reihe absolut zu vermeiden sind.
    Bugmeldungen werden immer nach Dringlichkeit priorisiert und abgearbeitet, es gibt keine bestimmten Zielversionen. Ein Bugfix kommt also einfach dann, wenn er in der Priorität so weit nach oben gewandert ist, dass er an der Reihe ist. Ein Bug der in der 4.1 gemeldet wurde, wird also nicht automatisch für 4.2 korrigiert, sondern dann, wenn andere Bugmeldungen weniger dringlich sind, ansonsten haben andere immer Vorrang. Ein Bugfix kann also sofort, in Tagen, Monaten, Jahren oder nie gelöst werden.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25. Februar 2017
    Beiträge:
    61
    Danke erhalten:
    20
    Danke vergeben:
    8
    Eure Aussagen zu dem Thema werden nicht besser :)

    Darf ich dich an deine Aussage im Thread zur 4.1.3. erinnern, Moritz :) :

    (Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.)

    Ihr scheint hier zu vergessen, dass die Einstellungen "Reihenfolge der Auswahl vorgeben, nur mögliche Werte auswählbar" und "Reihenfolge der Auswahl beliebig, nur mögliche Werte auswählbar" jetzt kein neues Feature sind, sondern schon lange bei euch zur Verfügung stehen.
    Darf man da nicht erwarten, dass diese dann in einer stabilen Version auch funktionieren???
     
  19. Moritz (Gambio)

    Moritz (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    5.150
    Danke erhalten:
    2.270
    Danke vergeben:
    744
    Ja, wir hatten das untersucht und festgestellt, dass die Lösung mehr Arbeit erfordert, als angenommen. Entsprechend haben wir die Priorisierung aktualisiert, so dass die Korrektur jetzt stattfinden kann, da entsprechenden Ressourcen zur Verfügung stehen. Ich hätte das auch lieber früh als spät gelöst gehabt, aber manchmal sind Dinge komplizierter als sie im ersten Moment scheinen. Ich verstehe total, dass du die Korrektur schon längst haben wolltest und wir liefern auch, wenn auch später als von uns beiden erhofft. Wenn etwas länger dauert, als anfänglich erwartet muss man den Fall immer neu bewerten und Priorisierungen aktualisieren. Andernfalls bist du ganz schnell in der Situation nicht mehr effektiv zu arbeiten, also euch allen das zu bieten, dass am wichtigsten für euch ist. Zeit ist eine endliche Ressource. Wenn ein Fix plötzlich so lange dauert, wie fünf andere, dann wäre es falsch trotzdem daran weiter zu arbeiten ohne vorher zu überprüfen, ob die fünf anderen Fixes in diesem Moment nicht wichtiger sind als der eine, der nun länger dauert. Dafür bitte ich um Verständnis.
     
  20. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25. Februar 2017
    Beiträge:
    61
    Danke erhalten:
    20
    Danke vergeben:
    8
    Da ihr es in meinem Shop ja bereits gefixed habt, könnte es mir ja eigentlich egal sein, ob der finale Bugfix erst in der 4.3er Version kommt.
    Allerdings denke ich, dass da auch andere davon betroffen sein könnten und das in einer korrigierten Version der 4.2 besser aufgehoben ist. Aber sei es wie es sei, die finalen Entscheidungen trefft ihr :)

    Vielen Dank aber auf jeden Fall dafür, dass ihr den Bug zumindest in meinem Shop gefixed habt :)