Großes SEO-Update für den Gambio-Shop

14. Juli 2017

Erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist wohl eine der größten Herausforderungen im Alltag eines Shopbetreibers. Denn wer es schafft sich im Suchmaschinenranking gegenüber der Konkurrenz durchsetzen und für die eigenen Produkte höher zu ranken, erhält kostenlos jede Menge organische Besucher und muss nicht Unsummen in AdWords & Co. investieren um Nutzer in seinen Shop zu holen.

Die Grundlage für gute Rankings sind dabei einerseits der Fokus auf die richtigen Keywords und ein auch inhaltlich optimierter Shop, andererseits aber natürlich auch ein Shopsystem, das es den Crawlern der Suchmaschinen so einfach wie möglich macht, die Shopinhalte auch zu erreichen und das Ladezeiten liefern kann, die hohe Absprungraten verhindern.

Genau das ist der Anspruch, den wir mit unserem Shopsystem erfüllen wollen.

Wir haben deshalb in den letzten Wochen den Shop genau unter die Lupe genommen und alle potenziellen Suchmaschinen-Problemzonen identifiziert und konsequent ausgeräumt, damit wir euch auch in Zukunft eine technische Basis liefern können, die alle Voraussetzungen für gute Positionen in den Suchergebnissen liefert.

Die aktuellen Shopversionen (ab 3.5.2) haben es dementsprechend aus SEO-Sicht in sich.

Doch genug der langen Rede, welche Verbesserungen haben wir konkret vorgenommen?

Optimierte URL-Struktur

Automatisch gesetzte Canonical Tags

Canonical Tags sind Meta-Angaben, die direkt im HTML oder im http-Header eingefügt werden und dafür da sind, Duplicate Content zu vermeiden. Durch den korrekten Einsatz von Canonical Tags lässt sich bei Seiten mit gleichem oder ähnlichem Inhalt genau festlegen, welches die Originalseite ist, auf die dann alle Signale (Klicks, Links etc.) einzahlen.

Ihr könnt Google also immer genau mitteilen, welche URL indexiert und in den Suchergebnissen angezeigt werden soll. Das ist gerade für Shopbetreiber interessant, denn oftmals kommt ein und dasselbe Produkt in mehreren Kategorien vor, was dann von Google leicht als Duplicate Content gewertet werden kann. Genau hier setzen Canonical Tags an und verhindern die Wertung als doppelten Inhalt.

Hinweis:
Wenn im Gambio-Shop unter SEO Boost die Option „Kurze Produkt-URLs“ aktiviert ist, dann hat ein Produkt im Shop immer dieselbe URL, egal über welche Kategorie es aufgerufen wird, da der Kategoriename aus der URL entfernt wird.

Wir haben in der aktuellsten Gambio-Version dafür gesorgt, dass für alle URL-Arten im Shop automatisch die richtigen Canonical Tags gesetzt werden, so dass keine Probleme mit Duplicate Content entstehen.

Auch alle Shop-Seiten ohne Duplikate erhalten automatisch einen Verweis auf sich selbst, so wie Google es für diesen Fall empfiehlt.

Automatisch implementierte hreflang-Tags

Hreflang-Tags stellen sicher, dass Suchmaschinen die jeweilige geografische Ausrichtung einer Webseite verstehen und dem Nutzer die jeweils zutreffende Sprachversion oder regionale URL einer Webseite ausliefern. Dafür benötigt Google sowohl für jede Sprachvariante einer Seite im Head ein Meta-Tag (hreflang) mit der sprachabhängigen URL und dem Kürzel der entsprechenden Sprache, als auch ein hreflang-Tag für den „x-default“, welches die Hauptsprache des Shops und die zugehörige URL enthält.

Das sieht dann in etwas so aus:

<link rel="alternate" hreflang="x-default" href="https://www.deinshop.de/de/kaffeemaschine.html"/>
<link rel="alternate" hreflang="de" href="https://www.deinshop.de/de/kaffeemaschine.html" />
<link rel="alternate" hreflang="en" href="https://www.deinshop.de/en/coffee-machine.html" />

Habt ihr also zum Beispiel Seiten in mehreren Sprachvarianten, wie für Deutschland und Großbritannien, stellt ihr über die hreflang-Tags für Google die Verknüpfung zwischen den sprachabghängigen URLs her.

Hreflang-Tags werden im Gambio-Shop ab sofort immer automatisch nach diesen Vorgaben gesetzt, so dass Google & Co. in Zukunft immer genau wissen, welche Seiten für welche Nutzer gedacht sind.

Eindeutige Startseiten-URL

Wer schon länger einen Gambio-Shop betreibt, der kennt die ‚index.php‘-Endung u.a. bei der URL der Startseite. Diese Endung wird in den aktuellsten Versionen standarmäßig entfernt, damit euer Shop nur eine eindeutige Startseiten-URL hat.

Für alle diejenigen, die das index.php gerne weiterhin in der Dresszeile sichtbar haben möchten, gibt es unter Shop Einstellungen –> SEO –> Gambio SEO Boost den entsprechenden Knopf.

URL-Struktur im Gambio-Shop optimieren - SEO-Update

Verbesserte Sprach-URLs

Ebenfalls unter Gambio SEO Boost könnt ihr die Darstellung der aktiven Sprache in den URLs anpassen. Wenn ihr die Option ‚Sprachcode in URLs integrieren‘ aktiviert, wird in mehrsprachigen Shops die aktive Sprache folgendermaßen angezeigt: www.shop.de/en/ statt www.shop.de.index.php?language=en.

 

Die Srachcodes im Gambio-Shop in die URL integrieren

Unnötige 302-Weiterleitungen verhindert

Wir haben für bestimmte Aktionen im Shop, z.B. wenn zur Abgabe einer Bewertung ein Login erforderlich ist, ein prädiktives und für Crawler besser nachvollziehbares Verhalten implementiert, das unnötige Weiterleitungen vermeidet.


Mehr Optionen für Sitemaps und Robots-Dateien

Disallow-Optionen für Contents

In Zukunft könnt ihr frei besteimmen, ob ihr Contents von der Indexierung durch Google & Co. ausschließen möchtet. Ihr könnt diese jetzt per Button in die robots.txt aufnehmen/aus ihr ausschließen und so für Suchmaschinen sperren/freigeben. So könnt ihr genau bestimmen, ob z.B. eure AGB über die Google-Suche auffindbar sind.

Den Eintrag in die robots.txt könnt ihr jeweils im Bearbeitungsmodus der einzelnen Contents vornehmen.

Inhakte im Gambio-Shop in die robots.txt eintragen - SEO-Update

Indexierung und Meta-Angaben für statische Seiten

Unter Shop Einstellungen –> SEO –> Statische Seiten haben wir für euch die Option geschaffen, statische Seiten wie z.B. die specials.php (Angebote) oder die shopping_cart.php (Warenkorb) per Knopfdruck in die Sitemap oder die robots.txt aufzunehmen:

Statische Seiten im Gambio-Shop in die Sitemap oder robots.txt aufnehmen - SEO-UpdateAußerdem habt ihr jetzt die Möglichkeit, euren statischen URLs Meta-Angaben hinzuzufügen, um es den Suchmaschinen so noch einfacher zu machen zu erkennen, worum es sich bei der Seite handelt. Dazu müsst ihr nur in der Übersicht die jeweilige Seite bearbeiten:

Im Gambio-Shop Meta-Angaben für statische Seiten hinterlegen - SEO-Update

Erstellung von Sitemap und robots.txt optimiert

Wir haben die Erstellung der Sitemaps sowie der robots.txt im Shop komplett überarbeitet und machen euch damit das Leben ein gutes Stück einfacher. Einerseits haben wir dafür gesorgt, dass Sonderfälle wie Sonderzeichen oder Bilder in der Sitemap zukünftig kein Problem mehr darstellen, andererseits haben wir auch die Handhabung der Erstellung und Speicherung deutlich vereinfacht. In der robos.txt wird jetzt auch automatisch auf die Sitemap-Dateien verwiesen.

Die Sitemap generiert ihr im Shop im Sitemap Generator (SEO –> Sitemap Generator). Wenn ihr den Shop in mehreren Sprachen aktiv habt, dann werden ab sofort mit dem Klick auf ‚Sitemap generieren‘ automatisch Sitemaps für alle Sprachen erstellt, die ihr dann jeweils herunterladen könnt. Ihr müsst nicht mehr für jede Sprache einzeln die Sitemap erzeugen. Zudem könnt ihr hier die wichtigsten Einstellungen für die Sitemap konfigurieren und sie direkt aus dem Shop heraus veröffentlichen.

Im Gambio-Shop die Sitemap erstellen und veröffentlichen - SEO-UpdateDie robots.txt könnt ihr jetzt auch direkt über den Shop generieren (SEO –> Robots Datei) und automatisch im Hauptverzeichnis eures Shops speichern, ihr müsst sie nicht mehr händisch auf den Server hochladen.

Robots Datei im Gambio Shop erstellen - SEO-Update


Optimierte HTML- und Headline-Struktur

Valides HTML nach W3C-Standard

Der Shop liefert mittlerweile komplett valides HTML nach W3C-Standard, wodurch die größtmögliche Chance besteht, dass er auf allen Geräten und Browsern fehlerfrei dargestellt wird.

Für eine übersichtlichere und sauberere HTML-Struktur haben wir zudem sämtliche Nofollow-Attribute aus internen Links entfernt und dafür gesorgt, dass es bei Produktbildern keine fehlenden oder doppelten Alt-Tags mehr gibt.

Saubere Headline-Struktur im gesamten Shop

Dazu haben wir auch die Headline-Struktur im Shop optimiert, so dass jede Seite eine korrekte Hierarchie erhält und die Überschriften immer in der korrekten Reihenfolge und ohne Lücken vorhanden sind (H1, H2, H3 usw.).

Sinnvollere Ausgabe von Structured Data

Die Ausgabe von strukturierten Daten (Structured Data) für Suchmaschinen wurde optimiert. Dabei wurden kleinere Fehler, z.B. bei den Produktbildern, behoben.


Neue Einstellungsmöglichkeiten für schnellere Ladezeiten

Shop-CSS im Head ausgeben

Um schnellere Ladezeiten mit dem Shop zu erreichen, könnt ihr jetzt optional das CSS des Shops statt als Dateilink im HTML auch direkt im Head ausgeben (Shop Einstellungen –> System Einstellungen –> Kompression). Dadurch wird es nicht mehr als blockierende Ressource gewertet und ermöglicht so bessere Testergebnisse.

Das CSS des Gambio-Shops im Head statt im HTML ausgeben - SEO-Update

Hinweis:
Die Ausgabe des CSS im Head des Dokuments führt zunächst zu besseren Ergebnissen bei Speed Tests, wie z.B. Google Page Speed Insights. Im laufenden Betrieb des Shops kann sich diese Option aber nachteilig auswirken, da sich die Dateigröße des Dokuments erhöht und das CSS nicht mehr gecacht werden kann, wie es bei externen Ressourcen der Fall ist. Dadurch stegt die Dateigröße jedes HTML-Dokuments und die Ladezeit jeder Seite nach der ersten erhöht sich.

Kleinere Bilder in Produktauflistungen verwenden

Als weitere Option für schnellere Shop-Ladezeiten habt ihr jetzt unter Darstellung –> Template Einstellungen die Möglichkeit, in allen Übersichten und Swipern des Shops kleinere Artikelbilder zu verwenden, die dementsprechend weniger Datenvolumen beim Laden verbrauchen und so die Ladezeiten reduzieren. In Übersichten und Swipern im Gambio-Shop kleinere Artikelbilder verwenden - SEO-Update

Bildqualität ausbalancieren

Die Default-Kompression der Bilder im Shop haben wir von 100% auf 75% angepasst, da sich hier in den meisten Fällen die optimale Balance zwischen der Bildqualität und der Dateigröße (wichtig für schnelle Ladezeiten) ergibt. Den Wert könnt ihr natürlich trotzdem immer noch nach euren Bedürfnissen anpassen, die Einstellung dazu findet ihr unter Darstellung –> Bild Optionen:

Die optimale Bildkompression im Gambio-Shop einstellen - SEO-Update

Aus Version 3.4: Schnellere Ladezeiten durch optimiertes Javascript

Begonnen haben wir mit der SEO-Optimierung des Shops bereits in Version 3.4, in der wir die Größen der Javascripte um 70% reduzieren und so die Ladezeiten des Shops deutlich verringern konnten. Diesen Prozess haben wir zur 3.5. fortgesetzt und die Javascript-Datenmenge nochmals verkleinert.


Fazit

Mit den oben genannten strukturellen Verbesserungen und den neu hinzugekommenen Einstellungsmöglichkeiten machen wir in Sachen SEO einen großen, konsequenten Schritt nach vorne.

Einerseits ist der Shop aus Sicht der Suchmaschinen jetzt ein gut lesbares, optimal durchstrukturiertes, offenes Buch, andereseits habt ihr als Shopbetreiber jetzt mehr Freiheiten, um selbst zu entscheiden, wo ihr eure Schwerpunkte setzen wollt – z.B. bei schnelleren Ladezeiten oder einer höheren Bildqualität.

Hab ich als Shopbetreiber jetzt den perfekten SEO-Shop?

Jein. Wir haben zwar wir mit dem Update dafür gesorgt, dass sich der Gambio-Shop in Sachen technischer Suchmaschinenoptimierung auf dem neuesten Stand befindet, DEN perfekten SEO-Shop wird es aber nie geben, dafür ist das Thema viel zu Komplex und die Bedürfnisse der Shopbetreiber zu unterschiedlich. Dazu kommt, dass zur SEO noch etwas mehr gehört als ’nur‘ die technische Seite.

Meta Description, Keywords & Co.

Damit euer Shop alle Anforderungen von Google & Co. erfüllt und die Suchmaschinen ihn nicht nur ohne Probleme crawlen können sondern auch erfahren, was ihr in eurem Shop überhaupt verkauft, solltet ihr die Meta Angaben, Keywords und Seitentitel im Shop möglichst aktuell und optimiert halten. Diesen Teil der Arbeit können wir euch leider nicht abnehmen… 😉

Tipps, wie ihr die richtigen Keywords für euren Shop findet, wie ihr eure Meta Angaben gestalten solltet etc., gibt es wie Sand am Meer. Ein paar hilfreiche Artikel findet ihr aber schon einmal hier:

Online-Shop Optimierung – bei OnPage.org
Keywords richtig auswählen und bewerten – bei Shopbetreiber
Ecommerce Keyword Research: Beyond The Basics – bei selfstartr
Wie sieht die optimale Meta Description aus? – bei Sistrix


Für aktuelle News aus der Welt des E-Commerce folge uns bei Twitter

Selbstverständlich findest du uns auch bei Facebook

Erstelle mit Gambio ganz einfach noch heute deinen eigenen Onlineshop

Mehr erfahren