Gambio Blogmarks 07/18 – Unsere Woche im E-Commerce

02. März 2018

Meine Güte war das kalt! Der Winter hat uns nochmal voll erwischt, aber der E-Commerce steht natürlich dennoch nicht still – ganz im Gegenteil. Wie immer haben wir für euch auch diese Woche wieder unsere Highlights gesammelt:

Strategien, Taktiken, Techniken und Methoden

Jedes Unternehmen steht früher oder später vor der Frage, wie die eigene Social-Media-Strategie aussehen soll.

Soll es so weiterlaufen wie bisher? Muss etwas geändert werden? Muss vielleicht sogar überhaupt erst angefangen werden?

Wenn etwas gemacht werden muss, wo soll angefangen werden? Das ist für die allermeisten unter uns gar nicht so einfach zu bestimmen.

Die Möglichkeiten sind einerseits endlos, andererseits ist die Zeit und Manpower begrenzt.

Gut also, wenn es Leute gibt, die einem Denkanstöße geben können.

Einer davon ist Felix Beilharz, der im Blog von Ryte neun Ansätze für mehr Erfolg im Social Media vorstellt:

 

Tipps für das Social Media Marketing | Blogmarks | Ryte
Zum Artikel

Was davon würdet ihr gerne mal ausprobieren?


Wenn die Nachnahme sich ändert…

…sind Shopbetreiber in der Pflicht.

Seit gestern gelten neue gesetzliche Regelungen zur Nachnahmegebühr, auf die Shopbetreiber sich einstellen müssen.

Warum damit potenziell eine höhere finanzielle Belastung für Onlinehändler einhergeht und warum es in bestimmten Fällen sinnvoll sein kann, Nachnahme gar nicht mehr anzubieten, erklärt der Beitrag im Shopbetreiber-Blog:

 

Änderungen bei den Nachnahme-Gebühren | Blogmarks | Shopbetreiber
Zum Artikel

Werdet ihr auch weiterhin in eurem Shop Nachnahme anbieten?


Das hab ich doch gar nicht bestellt…

Waren geliefert bekommen, ohne sie bezahlen zu müssen, das klingt doch wie der Traum eines jeden Onlineshoppers.

Selbst wenn es Waren sind, die man nicht selbst ausgesucht hat – einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul…

Doch wie immer, wenn etwas zu schön ist, um wahr zu sein, hat die ganze Geschichte einen Haken (wenn auch nicht direkt für die Beschenkten).

Denn hinter den ungefragt zugesandten Paketen steckt eine immer dreister agierende Fake-Reviews-Industrie, die die Online Marketing Rockstars im Beitrag einmal etwas genauer unter die Lupe nehmen:

 

Amazon Fake Reviews | Blogmarks | OM Rockstars
Zum Artikel

Was haltet ihr von der Methode?


Ein Daumen auf dem absteigenden Ast

Viel war in letzter Zeit über Facebook zu lesen.

Von dem Wahldebakel in den USA bis hin zu den Algorithmus-Änderungen, die für viele die Traffic-Apokalypse einläuteten.

Doch jetzt lässt sich auch mit konkreten Zahlen belegen, dass Facebook immer weniger Traffic auf andere Websites liefert und damit deutlich an Bedeutung gegenüber anderen Playern wie Google verliert.

Wie die Zahlen genau aussehen und was das bedeutet könnt ihr bei W&V nachlesen:

 

Facebook-Traffic | Blogmarks | WuV
Zum Artikel

Wie wichtig ist Facebook für euch noch als Traffic-Lieferant?


97% für 4+ Sterne

Das sind die Zahlen, die die immer weiter wachsende Bedeutung von Onlinebewertungen dokumentieren.

97% aller Onlineshopper gucken nach Bewertungen, bevor sie etwas kaufen. Und dabei vertrauen sie eigentlich nur Bewertungen mit 4 oder mehr Sternen.

Wer also Kunden über Bewertungen generieren will, der sollte dafür sorgen, dass sie a) gut sind und b) gesehen werden.

Wie Unternehmen das bewerkstelligen können, beschreibt der Beitrag bei Kissmetrics:

 

Profit mit Reviews | Blogmarks | Kissmetrics
Zum Artikel

Wie versucht ihr eure Kunden zum Bewerten zu bekommen?


Um spannende Beiträge im E-Commerce sofort zu sehen, folgt uns bei Twitter

Selbstverständlich findet ihr uns auch bei Facebook

Mit Gambio ganz einfach noch heute den eigenen Onlineshop erstellen

Mehr erfahren