Gambio erhält das Zertifikat „Klimaneutrales Unternehmen“

12. April 2021

Wir haben etwas zu verkünden, auf das wir ganz besonders stolz sind…Gambio ist ab sofort offiziell klimaneutral!

Wir haben uns von dem unabhängigen Zertifizierer Climate Extender als klimaneutrales Unternehmen auszeichnen lassen. Darüber sind wir sehr froh, denn der Klimaschutz ist ein enorm wichtiges Thema und liegt uns sehr am Herzen. Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber der Umwelt bewusst und haben deshalb die Initiative ergriffen. Wir haben uns als Ziel gesetzt, uns nachhaltig in den Bemühungen gegen die globale Erwärmung zu engagieren.

Hier sieht man das Zertifikat "Klimaneutrales Unternehmen" das Gambio erhalten hat.

Warum ist Gambio der Klimaschutz so wichtig?

Der Klimawandel ist überall sichtbar. Die Gefahr, die Klimaveränderungen bedeuten kann, sollte jedem bewusst sein. Wir erleben bereits lange Trockenperioden, Unwetter, Wasserknappheit oder das Schmelzen der Gletscher. Alle, egal ob Unternehmen oder Privatperson, haben nur noch wenig Zeit, um die Folgen der Klimaerwärmung einzudämmen. Also müssen wir jetzt handeln!

Wie haben wir uns als klimaneutrales Unternehmen zertifizieren lassen?

Um die Zertifizierung zu erhalten, wurde Gambio auf den Klima-Prüfstand gestellt. Unser Kollege Michael, Teamleiter Support, hatte die Idee, dass sich Gambio als klimaneutrales Unternehmen zertifizieren lässt. Diese Idee platzierte er bei Kristin, unserer Teamleiterin Backoffice, Personal und Ausbildung, die sich dann der Zertifizierung annahm. Von der ursprünglichen Idee bis hin zur finalen Umsetzung hat die Zertifizierung ungefähr ein Jahr in Anspruch genommen. Klingt lange, aber weil uns das Thema Nachhaltigkeit an sich einfach wichtig ist, sind wir vor dem Zeit- und Personalaufwand nicht zurückgeschreckt.

Anlässlich der Prüfung wurden alle relevanten Komponenten analysiert und so der CO2-Fußabdruck ermittelt. Zu Beginn werden hierfür die Emissionen des Unternehmens ermittelt und eine CO2-Bilanz erstellt. Dabei sind die wichtigsten Punkte: Strom- und Heizungsverbräuche, Dienstreisen und das tägliche Pendeln der Mitarbeiter:innen. Gemessen an der Größe des Unternehmens können auch Wasser-/ Abwasser, Papierverbrauch, Reststoffe oder eingekaufte Dienstleistungen herangezogen werden. Bezüglich all dieser Punkte gibt es Emissionsfaktoren, mit denen die CO2-Emissionen berechnet und zur Gesamtbilanz zusammengefasst werden. Als Berechnungsgrundlage dient das Greenhouse Gas Protocol der UN oder nationale gleichwertige Standards.

Die ausgewiesene Menge 100 Tonnen CO2 von Gambio wurde nach dem Standard des Greenhouse Gas Protocol bilanziert und mit nach Gold Standard geprüften internationalen Klimaschutzprojekten kompensiert. Der Gold Standard stellt besonders strenge Anforderungen bezüglich Zusätzlichkeit, nachhaltiger Entwicklung und Einbeziehung der lokalen Bevölkerung.

Für uns bedeutete dies nun, dass eine bestimmte Menge an CO2 ermittelt wurde. Unter CO2-Emissionen werden Treibhausgase, die durch die Verbrennung verschiedener kohlenstoffhaltiger Materialien, wie Kohle, Diesel und Benzin, Erdgas, Holz oder Flüssiggas entstehen, verstanden. Gambio hat daraufhin CO2-Anteile aus Klimaschutzprojekten erworben, die unserer Menge an CO2-Anteilen entspricht. Damit tragen wir jetzt ganz konkret zur Realisierung dieser Klimaprojekte bei. Kurz gesagt: Die Gambio-CO2-Emissionen werden kompensiert und der Anstieg der Erderwärmung wird gedrosselt. Wir nehmen jetzt freiwillig am Emissionshandel teil und leisten somit unseren Beitrag zur Verringerung des Treibhausgases für eine lebenswerte Umwelt.

Welche Ziele verfolgt Gambio für eine nachhaltige Entwicklung?

Wir von Gambio unterstützen essentielle Ziele für eine nachhaltige Entwicklung. Zu diesen Zielen zählt Gesundheit und Wohlergehen, hochwertige Bildung, Geschlechtergerechtigkeit, sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen, bezahlbare und saubere Energie, menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum, Maßnahmen zum Klimaschutz und das Leben an Land.

UN-Ziele für Klimaschutz, die Gambio nun erfüllt.

Wir wollen noch mehr für den Klimaschutz tun!

Auch, wenn wir erstmal nur einen kleinen Beitrag leisten, hoffen wir, dass wir andere Unternehmen inspirieren, ebenfalls ein klimaneutrales Unternehmen zu werden. Wir haben nur diese eine Erde. Deswegen sollte nicht nur über Schutz und Nachhaltigkeit geredet, sondern gehandelt werden. Lasst uns alle gemeinsam unseren Beitrag zum Klimaschutz leisten. Den ersten Schritt sind wir bereits gegangen, und wir arbeiten kontinuierlich daran, unseren Beitrag für eine bessere Umwelt zu leisten. Falls dir der Klimaschutz auch am Herzen liegt, kannst du dich auf der Webseite von Climate Extender weiter informieren und auch dein Unternehmen zertifizieren lassen.