Gambio Blogmarks 11/18 – Unsere Woche im E-Commerce

20. April 2018

Meine Güte, endlich wieder Wetter in Deutschland! Ich hoffe, dass ihr euch dieses Wochenende freigehalten habt und die Sonne genießen könnt. Aber erst, nachdem ihr euch unseren Wochenrückblick zu Gemüte geführt habt:

Darauf eine Buddel Puffbrause!

Wer sich auch nur etwas intensiver mit Konversionsoptimerung befasst oder gar einen eigenen Onlineshop betreibt, der weiß, dass Konversionsraten im niedrigen einstelligen Bereich eher die Regel als die Ausnahme sind.

Der Großteil der Shopbesucher zieht ohne Einkauf wieder ab.

Und zugegebenermaßen wäre für die meisten eine Steigerung von 1% auf 3% Konversion tatsächlich eine Flasche Sekt wert.

Genau hier greift Karl Kratz ein:

Wer zum Metzger geht und 100% Huhn bezahlt, der will 100% Huhn erhalten und bekommt es in der Regel auch. Warum akzeptieren wir dann im Online Marketing, dass wir für 100% (Geld-)Einsatz nur 3% zurückbekommen?

Und auch wenn Karl natürlich weiß, dass eine Rate von 100% niemals zu erreichen sein wird, gibt er in seinem Beitrag doch genug Denkanstöße, mit denen Prozentzahlen erreicht werden können, die dann wirklich nach einer Flasche ‚Puffbrause‘ schreien…

 

Conversion Optimierung im Onlinehandel | Blogmarks | Karl Kratz
Zum Artikel

Mit welchen Methoden versucht ihr eure Konversionsraten zu verbessern?


Back to social

Facebook ist aktuell in aller Munde. Die Verwirrungen rund um den Cambridge-Analytica-Skandal lassen dem Konzern und seinem Chef Mark Zuckerberg keine Ruhe.

Dabei kann leicht in den Hintergrund geraten, dass Facebook ja nicht ohne Grund zum weltweit größten sozialen Netzwerk aufgestiegen ist.

Der Mensch ist eben ein soziales Tier, und Facebook bietet eine ganze Reihe an Möglichkeiten sich mit Gleichgesinnten, Bekannten, Fans etc. zu vernetzen.

Gerade Unternehmen können über Facebook ein enormes Reservoir an potenziellen Kunden finden und ansprechen.

Ein Weg, das zu tun, sind Facebook-Gruppen.

„Welche Möglichkeiten Facebook-Gruppen bieten, warum sie für Unternehmen ein effektiver Marketing-Kanal sind, was es beim Setup zu beachten gibt und 5 Wachstumsstrategien für den Start“ bietet der Artikel bei morefire:

 

Facebook-Gruppen für Unternehmen | Blogmarks | morefire
Zum Artikel

Nutzt ihr für euer Unternehmen Facebook-Gruppen?


Verkauft nicht die Katze im Sack

Der erste Eindruck eines Kunden von einem Onlineshop ist immer häufiger die Produktseite.

Einstiege finden nicht mehr über die Startseite statt, sondern z.B. über die Suche direkt beim gewünschten Artikel.

Daher ist es für Shopbetreiber wichtig, dass die Produktseite dem potenziellen Kunden all die Informationen liefert die er a) erwartet und die ihn b) zum Kauf bewegen.

Das ist leider in viel zu vielen Fällen nicht der Fall und Produktseiten verkommen zu lieblos zusamenngezimmerten Bildansichten mit austauschbaren Texten.

Der Beitrag bei Seokratie zeigt die 5 häufigsten Fehler, die bei der Erstellung von Produktseiten gemacht werden, und gibt obendrein noch eine ganze Reihe an Best Practices mit an die Hand:

 

Bessere Produktseiten erstellen | Blogmarks | Seokratie
Zum Artikel

Welche(n) der Fehler habt ihr auch schon begangen?


Suche ist mehr als Google

Google ist der Platzhirsch bei der Suche, so viel ist klar.

Der Großteil (85,2%) der Online-Suchen läuft über Google bzw. Google Images.

Doch das bedeutet nicht, dass es sich nicht lohnen kann, auch die Konkurrenz im Auge zu behalten. Denn die Gesamtanzahl der Suchen steigt kontinuierlich, d.h. es laufen auch immer mehr Anfragen auf anderen Kanälen als Google.

Welche das sind und warum SEO sich für alle Suchmaschinen auszahlt, lest ihr bei OnlineMarketing.de:

 

Wo finden Suchen statt? |Blogmarks | OnlineMarketing.de
Zum Artikel

Über welche Suchmaschinen erhaltet ihr Traffic in euren Shop?


Inkonstanz als Konstante

Wer sich mit Suchmaschinenoptimierung auseinandersetzt, wird wissen, dass man niemals ‚fertig‘ ist.

Es gibt nicht die eine Liste an Punkten, nach deren Umsetzung man sich zurücklehnen und genießen kann.

Es gibt natürlich Faktoren, die über einen längeren Zeitraum funktionieren, im Großen und Ganzen ändert sich aber alle paar Monate entweder der Algorithmus oder das Suchverhalten der Kunden.

SEO ist also ein immerwährender Prozess.

Umso besser natürlich, wenn man nicht selbst alle Trends im Auge behalten muss, sondern sich einfach Beiträge wie den von Social Pilot anschauen kann, der 9 SEO-Strategien vorstellt, die aktuell (sprich: 2018) funktionieren:

 

SEO-Tipps für 2018 | Blogmarks | Social Pilot
Zum Artikel

An welchen Stellen musstet ihr eure SEO-Strategie schonmal umstellen?


Um spannende Beiträge im E-Commerce sofort zu sehen, folgt uns bei Twitter

Selbstverständlich findet ihr uns auch bei Facebook

Mit Gambio ganz einfach noch heute den eigenen Onlineshop erstellen

Mehr erfahren